Neue Kreisel High Performance Batterie Technologie – Schnellladen innerhalb von 18 Minuten für 300 km Reichweite

Von 23. Dezember 2015 News
Batterypack-BRLIND-LQ_Hero-2_1440x960

Superschnelles Laden innerhalb von 18 min bis 80 % SOC bei konstant gesteuerter Batterietemperatur zwischen 25° und 29° Grad. Dies ermöglicht bei einer 85 kWh Batterie eine Reichweite von 300 km. Bei patentierter Kreisel Electric Anordnung und Ummantelung der Batteriezellen wird jede Zelle mit Flüssigkeit umspült, diese zirkuliert konstant von Zelle zu Zelle. So kann beispielsweise mit einer Wärmepumpe die gesamte Batterie sehr effizient nach Bedarf entweder gekühlt oder beheizt werden. Ein klarer Vorteil im Sinne von Sicherheit, Leistungsbilanz und Lebensdauer. Je nach Anwendung kann zwischen Akkupacks mit oder ohne Flüssig-Thermomanagement gewählt werden. Das Einbauvolumen wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Beispiel für High Performance Batterie wie im Bild dargestellt

Kapazität: 46 kWh
Ampere Stunden: 133,4 Ah
Nominal Spannung: 345,6 V
Zellen Anordnung: 96S 46P
BLIRND LQ Module: 46P LQ
Thermomanagement: Flüssigkeit zirkulierend

220 kW konstant Entladen bis 20% SOC und 440 kW Peak Entladen
140 kW konstant Laden bis 80% SOC

Markus Kreisel

Über Markus Kreisel

Markus, der mittlere der drei Kreisel Brüder war schon in frühen Jahren von der Idee beseelt die Mobilität im Straßenverkehr effizienter und umweltfreundlicher zu gestalten. Sein täglicher Anfahrtsweg zum elterlichen Betrieb durch eine schöne Naturlandschaft ließ bald Ambitionen heranreifen die Emission so gering wie nur möglich zu halten, ohne auf Fahrspaß und Dynamik verzichten zu müssen.

33 Kommentare

  • Welche Akkus sind da verbaut? LiIonXX? Wieviele Zyklen übersteht das System die extreme Schnellladung?

    • Hallo Eduard, da wir konstante Batterie Temperatur von ~ 25° auch bei so hohen Ladeleistung gewährleisten können beeinträchtig dies auch weniger die Lebensdauer. Zu bemerken ist wenn man so eine Batterie wirklich permanent mit 220 kW entladet und mit 140 kW ladet kann man mit 500 Zyklen rechnen. Lebensdauer ist immer abhängig von der verwendeten Zelle, aktuell setzen wir Rundzellen (18650) ein.

  • joachim sagt:

    36,8 kWh = 80% für 300km??? Wer fährt denn mit 12,3 kWh 100km weit??

    • Hallo Joachim, die 46 kWh Batterie ist nur als Beispiel angeführt, hier ist gemeint das jede Batterie egal wie groß die Kapazität ist innerhalb von 18 min geladen werden kann. Um so größer die Batterie Kapazität desto mit mehr Leistung kann geladen werden. Das Verhältnis bleibt aber gleich. Wichtig dabei ist das wir bei so hohen Ladeleistungen konstant die Batterie Temperatur beibehalten. Und eine 100 % Ladung ist innerhalb 28 min möglich.

    • Klaus sagt:

      @JOACHIM: Oben im Text steht doch eindeutig, dass hier (beispielhaft) eine 85 kwh Batterie für die Berechnung gewählt wurde!

      • Marian Hochgerner sagt:

        Nein, oben steht, dass bei einer – nicht näher spezifizierten – Batterie mit 85 kWh in 18 min. Kapazität für bis zu 300km aufgebaut werden kann. Und DANN ist auch noch die beispielhafte Batterie am Bild beschrieben – mit 46 mWh.

    • F. Müller sagt:

      Wir fahren mit dem E Golf durchschnittliche 12-14 kwh auf 100 km. Desshalb finde ich die Aussage durchaus realistisch.

    • Jan sagt:

      Ein Drilling hat exakt diesen Real-Verbrauch.

    • Tino sagt:

      Ich komme im Sommer auf 100km zwischen 10-14 kWh mit meinem Opel Ampera! 😜

  • Markus Kaltenegger sagt:

    Wenn es die A123-18650 Zelle (LiFePo) ist, dann komme ich bei einer 85 kWh Batterie und 300 km pro Ladung bei 666 Ladezyklen auf eine Gesamt-Laufleistung von ca. 200.000 km – das ist schon ein sehr guter Wert. Selbst bei Alterung der Zelle sollten locker 1000 Zyklen gehen, wenn auch mit etwas verminderter Kapazität bei zunehmendem Alter (80 %). Dann hätte die Batterie noch 68 kWh. Ist schon recht gut, finde ich. 👍

    http://www.a123systems.com/lifepo4-battery-cell.htm

    • Hallo Markus, wir arbeiten hauptsächlich mit LiNiCoAlO2 und Li(NiCoMn)O2 cathode material und für Gewärhleistung für hohe Zyklenfestigkeit bei hohen Ladeströme ist eine konstante gleichbleibende Temperatur sehr wichtig, wie im Blog erwähnt können wir die Temperatur sehr konstant bei z.B: 25° Grad halten. Positiv für die Zyklenlebensdauer der Zelle ist auch wenn man nur bis zu 80% SOC ladet.

  • Chris sagt:

    Ist dann DC Laden nehme ich an. An welcher Ladeinfrastruktur können Ihre Fahrzeuge geladen werden?
    CCS; CHAdeMO oder Tesla Supercharger?
    Aktuell stellt nur der Tesla Supercharger eine ausreichend Ladeleistung von ca. 130kW bereit.
    Eine Kooperation mit Tesla zum weiteren Ausbau des Supercharger Netzwerkes und dem gemeinsamen Nutzen wäre wünschenswert.
    Frohe Weihnachten nach Österreich.

  • Simon Enzler sagt:

    Klingt interessant. Was auch noch wichtig wäre zu wissen ist der Preis für so eine Batterie. Nehmen wir mal an ich bräuchte eine 50 kwh Batterie, wie teuer wäre das?

    • Hallo Simon, ohne ein genaues Anforderung Profil für die Batterie zu kennen ist es schwierig Preise zu nennen. Es würde uns freuen wenn du uns mit konkreten Daten kontaktieren würdest!

      • Simon Enzler sagt:

        hallo markus

        ich möchte einen vw t2 bus umrüsten. die antriebskomponenten stammen von brusa. es wird ein 100 kw hybridsynchronmotor verbaut. geladen soll mit 22 kw werden. da mir eine reichweite von 200-250 km vorschwebt gehe ich mal von einer kapazität von 40-50khw aus. ist das realistisch. vielen dank für die einschätzung. und ich bin auch sehr gespannt auf eine preisliche auskunft.

        schöne grüsse simon

  • Hallo Markus,

    Ich habe zur spezifischen Energie lediglich hier etwas gefunden: http://www.elektroautor.com/high-performance-batterie-kreisel/
    Da steht 4,1 kg/kWh, das entspricht 244 Wh/kg.

    Stimmt das? Das scheint mir sehr hoch zu sein – zumindest ist mir kein Serienfahrzeug bekannt, das auch nur annähernd an diese Wert kommt.

    Selbst bei meinem Motorrad wurden Zellen (!) verwendet, die lediglich 185 Wh/kg haben – und Zero Motorcycles rühmt sich damit besonders effiziente Batterien zu fertigen.

    Gruß
    Christian

    PS: Schon mal überlegt ein Elektromotorrad mit euren Batterien zu tunen?

  • was haltet ihr vom zukünftigen „TESLA 3“ ?
    wäre – soweit bei den bislang spärlichen Daten möglich – bei dem eine Reichweitenoptimierung machbar und zu welchem preis ?
    lg dr fennes

    • Tesla ist für die Branche enorm wichtig. Aktuell haben wir keine Absichten Tesla-Autos zu optimieren da wir andere Ziele verfolgen.
      Besonders zum Model 3 sind noch zu wenig Infos vorhanden um hier eine Auskunft zu geben.

  • Werner Rehberger sagt:

    Mir geht der Motorenlärm meines Rasenmähertraktor auf die Nerven. ginge es diesen umzubauen.
    Brauche so ca. 15 kW Leistung für 2 h. Wie viel Gewicht hätte so ein System ungefähr. Jetzt ist ein 2 Zylinder Briggs Stratton Motor eingebaut.

    • Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wahrscheinlich ist ein Umbau möglich aber wirtschaftlich eher nicht sinnvoll. Aktuell können wir hier aus Ressourcengründen keine nähere Auskunft geben.

  • Anton Marker sagt:

    Wieviel würde ein Akku fuer einen Nissan Leaf Modell 2011 kosten, (mit Einbau) und welche Reichweite würde bei ca 13 bis 17 KWh/100km
    moeglich sein

    • Danke für Ihre Anfrage. Leider können wir aktuell nur ausgewählte Aufträge annehmen und einen Umbau für Nissan Leaf nicht anbieten da unsere Ressourcen erschöpft sind. Gerne nehmen wir Ihre E-Mail-Adresse in unser Verzeichnis auf und kontaktieren Sie, sobald es diesbezüglich Neuigkeiten gibt.

  • verhoef sagt:

    Z.Hd Herrn Markus Kreisel,
    Mit sehr viel Interesse habe ich ihren Produktperformance gelesen. Eine Elektrikspeicher habe ich
    bereits bestellt. Frage: letztes Jahr habe ich eine Smart electric for two gekauft neu, welche
    ein 175kg Batterie hat mit nur 17,5 KW. Haben Sie die moeglichkeit fuer diesen Auto ein
    Batterie zu liefern, weil wenn ich das so berechne koennte ohne Probleme den Aktieradius verdreifachen und mit meinen Tesla 85S nach 500 km radius.
    Gerne Bescheid und
    mit freundlichen Gruesse aus Holland
    Bert Verhoef

    • Hallo Herr Verhoef,
      vielen Dank für Ihr Interesse an MAVERO. Bezüglich Smart: Leider können wir aktuell aus Kapazitätsgründen keine Batterie für einen Smart for two anbieten.

  • M.Müller sagt:

    Können Sie jedes Auto auf Elektro-Antrieb umrüsten? Ich würde gerne meinen schönen alten Mercedes S202 (Kombi) mit Elektro Antrieb umrüsten lassen. Am liebsten mit möglichst viel Reichweite und angemessener Motorleistung.

    • Grundsätzlich ist ein Umbau bei praktisch jedem Fahrzeug möglich. Jedoch müssen wir Ihre Anfrage im Moment aus Kapazitätsgründen leider ablehnen. Bitte senden Sie uns Ihre Kontaktdaten an info@kreiselelectric.com damit wir Sie benachrichtigen können sobald sich das ändern sollte. Vielen Dank!

  • georg sagt:

    Wo gibt es die Moeglichkeit ein „Kreisler Auto“ zu kaufen?
    bzw. Kann Kreisler auch den Umbau eines existierenden Fahrzeuges durchfuehren?

    • Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es noch kein Serienfahrzeug mit Kreisel-Akkus zu kaufen.
      Umrüstungen können wir aus Kapazitätsgründen im Moment nur in speziellen Fällen anbieten.

  • Ehrenhuber Tino sagt:

    Hallo
    Ich möchte nächstes Jahr meinen Opel Ampera auf eine bessere Batterie umrüsten und wollte fragen was dabei alles zu beachten ist ? Außerdem will ich ihn Schnellladefähig mache mit Ca 44-50kwh der derzeitige Akku hat 16kwh und 360V von dem ich ca 10 kWh nutzen kann und somit reinelektrisch nur 80km schaffe!

  • Franz sagt:

    Ist es möglich einen Renault Zoe mit eurem Akku umzurüsten?

  • Rolf Fonnemann sagt:

    Hallo Kreisel Team
    Ich fahre seit Juli 2012 den Nissan Leaf und habe bereits 89.000 km auf der Uhr, meine Akkukapazität liegt noch auf knapp 92%, klar die Reichweiten sind nicht mehr so wie am Anfang, nur noch knapp 140 km, in den ersten Jahren hab ich noch über 200 km geschafft.
    NISSAN hat mir 8 Jahre Garantie auf den Akku gegeben, weil ich damals der erste Private Käufer des Leaf in Österreich war, ich hab auch die Garantie dass sie den Akku bei unter 80% tauschen würden, aber wenn ich weiterhin so fahr wie bisher wird die Garantie ablaufen bevor ich 80% erreiche
    Nun:
    Ist es möglich dass mir Kreisel einen Akku einbauen kann, mit gleicher Größe, aber mehr Kapazität
    In etwa 2 Jahren, dann ist die Reichweite nicht mehr ausreichend?

  • Andreas Werner sagt:

    Hallo Kreisel-Team,
    fahre einen Passat GTE und bin sehr zufrieden. Fahre alltäglich größtenteils im Ort elektrisch. Dafür reichen die 45 Km ganz gut. Langstrecke (vor kurzem bis nach Sardinien) hybrid. Natürlich würde ich gerne einen Kreisel Akku in diesem Auto haben. Sobald es möglich ist geben Sie mir Bescheid. Dann ist völlig klar, was ich tun werde.
    MfG
    A. Werner, Nordbayern

Kommentar schreiben

© 2015 KREISEL ELECTRIC GMBH